Energie Rhein-Neckar

Clusternetzwerk Energie und Umwelt

Das Clusternetzwerk „Energie und Umwelt“ ist eine Allianz aus 66 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen entlang der Wertschöpfungsketten „Energieeffizienz“ und „erneuerbare Energien“. Diese reichen von der Planung bis zum Betrieb und der Unterhaltung von Energie-Erzeugungsanlagen im privaten und gewerblichen-industriellen Bereich. 

Verbindliche Grundlage für die Arbeit im Clusternetzwerk ist das 2011 erstellte regionale Energiekonzept und die dort definierte Vision, die Rhein-Neckar-Region bis zum Jahr 2020 zu einem Vorbild auf dem Gebiet der Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Europa zu entwickeln.

Konkrete Ziele des Clusternetzwerks Energie und Umwelt sind: die Energieeffizienz in der Region zu erhöhen, den Anteil erneuerbarer Energien an der Gesamt-Energieproduktion zu steigern sowie Umwelt- und Klimaschutz-Konzepte zu erarbeiten. Dazu führt das Clustermanagement Projekte in eigener Trägerschaft durch und intensiviert durch Netzwerkarbeit den Technologie- und Wissenstransfer zwischen den Clusterpartnern.

Durch Förderung von Unternehmensansiedlungen und Existenzgründungen sollen zudem die bereits vorhandenen Kompetenzen im Bereich Energie und Umwelt sinnvoll ergänzen werden. Um die Rhein-Neckar-Region, dem regionalen Energiekonzept entsprechend, zum Vorbild auf dem Gebiet der Energieeffizienz und  erneuerbaren Energien in Europa zu entwickeln, vermarktet das Clusternetzwerk innovative Dienstleistungen und Produkte der Mitglieder im In- und Ausland.

Kontakt

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
Bernd Kappenstein
Bernd Kappenstein
  • Leitung Energie und Umwelt
  • Telefon +49 (0)621 10708-102
  • Fax +49 (0)621 10708-100

Der Grundstein für die heutige Arbeit im Cluster wurde Anfang 2008 gelegt. Damals schlossen sich regionale Unternehmen, Institutionen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen unter dem Dach der Metropolregion Rhein-Neckar zum Cluster Energie und Umwelt zusammen. Bereits im Herbst desselben Jahres wurde der junge Cluster vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ausgezeichnet und für die Dauer von fünf Jahren gefördert.