Energie Rhein-Neckar

StoREgio: Energiemanagement und Anwendung stationärer Energiespeichersysteme in Smart Grids

Der Verein StoREgio Energiespeichersysteme e.V. arbeitet insbesondere an den praktischen Herausforderungen für einen wirtschaftlichen Einsatz stationärer Energiespeichersysteme. Zusammen mit anderen Verfahren bieten Speichersysteme die erforderliche Flexibilität für ein intelligentes Energiemanagement im Rahmen von Smart Grids. In Workshops, Arbeitsgruppen und Projekten adressiert StoREgio neben technischen Fragestellungen auch sozioökonomische Aspekte (Akzeptanz, regulatorische Rahmenbedingungen) sowie Möglichkeiten für die Gestaltung von Geschäftsmodellen.

Förderung

Der Verein erhält eine finanzielle Unterstützung durch das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und gelten dem Auf- und Ausbau der Dienstleistungs- und Managementstrukturen der Vereinsgeschäftsstelle.

Leistungen für Mitglieder

Der Verein bietet seinen Mitgliedern eine Plattform zur fachlichen Vernetzung und Zusammenarbeit im vorwettbewerblichen Umfeld

  • Organisation von Arbeitsgruppentreffen und gemeinsamen Projekten zu kurz- und mittelfristig umsetzungsrelevanten Themenbereichen 
  • Unterstützung bei Beantragung und Durchführung von Förderprojekten
  • Interessenvertretung und Zusammenarbeit in Umfeldkommunikation (Messen, Veranstaltungen)

Über den Bundesverband Energiespeicher e.V. engagiert sich StoREgio für die Gestaltung adäquater regulatorischer Rahmenbedingungen zum Einsatz von Energiespeichersystemen.

Mit der Smart Grids Plattform Baden-Württemberg und dem Solar Cluster Baden-Württemberg e.V. wurden eine Kreuzmitgliedschaft und Gestaltung gemeinsamer Arbeitsgruppen verabredet.

Für die Metropolregion Rhein-Neckar übernimmt StoREgio die Verantwortung für das Thema Smart Grids im Rahmen des regionalen Energiekonzepts.  

Kontakt

StoREgio Energiespeichersysteme e.V.
Peter Eckerle
Dr. Peter Eckerle
  • Geschäftsführer
  • Telefon +49 (0)621 59 28 09-31
  • Fax +49 (0)621 59 28 09-38
  • Mobile +49 (0)173 347 8885